Der bittere Beigeschmack der Übersäuerung

Aktualisiert: 25. Mai 2020

Energielos, Müde, Schlapp? Übersäuerung kann das Wohlbefinden beeinflussen. Unsere „moderne“ Lebensweise mit Stress, schlechte Nahrungsmittel, Bewegungsmangel usw. kann sehr leicht zu Übersäuerung führen!

Drink gegen Übersäuerung

Hier ein einfaches Rezept für einen Basendrink, den auch du bei Bedarf ganz schnell selber machen kannst:

  • 300 ml warmes Wasser 40°C

  • 1 Sharefrucht

  • 1 Messerspitze Natron

  • 1 Scheibe Bio Zitrone

Tipps für den Alltag, um Übersäuerung gar nicht erst entstehen zu lassen:


Wichtig wäre weniger Stress, basische Lebensmittel, moderate Bewegung.

Lebensmittel die basisch verstoffwechselt werden sind z.B. Obst (Äpfel, Mangos, Ananas, Aprikosen, frische Datteln, Pfirsiche Himbeeren, ….), Gemüse (Blumenkohl, Paprika, Brokkoli, Radieschen, Chinakohl, Rettich, Kartoffel, ….) oder Kräuter (Basilikum, Majoran, Brennnessel, Melisse, Petersilie, Pfeffer, Pfefferminze, …).